Sprechzeiten: Mo-Fr: 8-18 Uhr.
Notfälle jederzeit.
Telefon: Mo 8 Uhr - Fr 19 Uhr.
06192 - 290 290

Wichtige Informationen zum NOTDIENST in der Tierklinik Hofheim

Liebe Tierbesitzerin, lieber Tierbesitzer,

Sie möchten den Notdienst der Tierklinik Hofheim außerhalb unserer regulären Öffnungszeiten besuchen. Bitte beachten Sie, dass wir momentan nur für lebensbedrohlich erkrankte Notfallpatienten geöffnet haben.

Wir weisen darauf hin, dass unser Notdienst extrem stark frequentiert wird und wir uns nur um „echte“ Notfälle zeitnah kümmern können. Weniger schwer erkrankte Tiere müssen mit Wartezeiten von 4-6 Stunden rechnen.

Im Notdienst ist immer nur eine Erstversorgung des Patienten möglich, weitere Abklärungen erfolgen, so medizinisch vertretbar, immer in der regulären Sprechstunde oder im Rahmen eines stationären Aufenthalts Ihres Tieres.

Der Kostensatz im Notdienst ist signifikant höher als zu normalen Sprechzeiten!

Bitte wägen Sie daher unbedingt folgende Punkte ab, bevor Sie sich auf den Weg machen:

  • Handelt es sich bei Ihrem Tier wirklich um einen lebensbedrohlichen Notfall?
  • Welche Praxis in Ihrer Nähe nimmt heute am sogenannten „Tierärztlichen Ringnotdienst“ teil und ist dienstbereit? Bitte informieren Sie sich in der Tagespresse oder in Ihrer Tierarztpraxis.
  • Informieren Sie sich bei den anderen Tierkliniken der Region über deren Auslastung und momentane Wartezeiten!
  • Weniger schwer erkrankte Tiere müssen wir im Zweifel an andere Praxen oder Kliniken verweisen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Team der Tierklinik Hofheim

Ausbildung in der Tierklinik Hofheim

Wichtiger Hinweis: Im August 2021 beginnt das Auswahlverfahren für den Ausbildungsbeginn 2022. Wir freuen uns ab sofort auf eure Bewerbungen! (bewerbung@tierklinik-hofheim.de)

In der Tierklinik Hofheim bilden wir jedes Jahr mehrere Tiermedizinische Fachangestellte (m/w/d), kurz auch TFA genannt, aus. Insgesamt lernen und arbeiten 15-20 Auszubildende in der Klinik. Der Standort der Berufsschule ist Frankfurt/Main. In der Regel besuchen die Auszubildenden die Schule an zwei Vormittagen in der Woche.

Wir haben ein rotierendes Ausbildungssystem etabliert, bei dem die Auszubildenden alle Abteilungen der Klinik durchlaufen. In regelmäßigen Zeitabständen wechseln alle Azubis zwischen Ambulanz, Station, OP-Bereich, Lager-/Apothekenverwaltung und dem Kommunikationsteam an Rezeption und Telefon.

Jeder/m Auszubildenden/m wird ein betreuende/r Tierarzt/ärztin als Haupt-Ausbilder und ein/e Tiermedizinsche/r Fachangestellte/r als Tutor/in zugeordnet. Alle Auszubildenden nehmen zusätzlich zum Schulbesuch an regelmäßigen internen Fortbildungsveranstaltungen teil.

Das Auswahlverfahren für das jeweils nächste Ausbildungsjahr beginnt im Herbst des Vorjahres. Gerne nehmen wir ab dem Sommer des Vorjahres eure Bewerbung zu Händen von Frau Manuela Tuzon entgegen.

Hier ein kurzer Überblick über die Aufgaben und Tätigkeiten eines Auszubildenden in der Tierklinik Hofheim.

  • Die TFA-Azubis assistieren den Tierärzten/innen bei der Behandlung von Tieren und bei chirurgischen Eingriffen
  • Sie betreuen Tiere vor, während und nach einer Behandlung, fertigen Röntgenaufnahmen an, führen Laborarbeiten aus und kümmern sich um Tiere während eines stationären Aufenthalts bei uns in der Klinik.
  • Darüber hinaus sorgen sie für Hygiene in der Praxis, erlernen die Verwaltung einer tierärztlichen Apotheke und können bei Notfällen erste Hilfe leisten
  • Auch Verwaltungsarbeiten und die Organisation der Praxisabläufe gehören zu ihren Aufgaben: Sie vergeben Termine, empfangen die Tierhalter/innen und ihre Tiere, dokumentieren Behandlungsabläufe für die Patientenakten sowie erbrachte Leistungen für die Abrechnung.
Fortbildung in der Ausbildung

Unsere Auszubildenden nehmen regelmäßig an internen Fortbildungen teil, die unsere TFA und Tierärzte für Euch vorbereiten. Unter dem Motto „Azubi für Azubis“ bereiten auch unsere Auszubildende Themen auf und stellen diese den anderen Azubis vor.


Und sonst?

Wir trauen unseren Auszubildenden etwas zu! Deshalb dürft Ihr jedes Jahr unseren Betriebsausflug bzw. unser Sommerfest planen und den Tag im Team organisieren. Ideen sammeln, Angebote einholen und auswerten, Vorschläge präsentieren und die Detailplanung und Organisation am Tag selbst liegen voll in Eurer Hand. Das ist euer Tag!  Ob Geocaching, Lasertag, Schnitzeljagd, Kanufahren, Kletterpark oder Bogenschießen – wir hatten schon viele tolle Tage von und mit Euch!


Fertig mit der Ausbildung – und jetzt?

Unser Wunsch und Ziel ist eine langfristige Zusammenarbeit mit euch. Wenn Ihr also gerne mit uns arbeitet, und uns das auch zeigt – dann steht nach der Ausbildung einer Übernahme für eine TFA-Stelle nichts im Wege! Wir suchen immer neue Mitarbeiter/innen!

Aus diesem Grund sei eine kleine Anmerkung erlaubt, die sich vor allem an Abiturientinnen und Abiturienten mit Ambitionen auf ein Tiermedizinstudium richtet: In der Regel seid Ihr tolle Azubis und lernt schnell und viel. Aber: Ihr verlasst uns nach kürzester Zeit. Wir aber haben massiv mit dem Fachkräftemangel bei den Tiermedizinischen Fachangestellten zu kämpfen. TFA ist ein toller Beruf, in dem man sich verwirklichen kann und der eine echte Perspektive hat. Wir bilden aus mit dem Ziel, dass der frischgebackene TFA auch in der Zukunft seinen Beruf ausübt. Daher vergeben wir die Plätze bevorzugt an Bewerber/innen, die langfristig in diesem Bereich arbeiten wollen. Wenn du also Tiermedizin studieren möchtest…. sind wir für ein faires, offenes Wort sehr dankbar!


Wie kann ich mich bewerben?

Wir freuen uns auf Bewerbungen von Hauptschülern, Realschülern, Abiturienten und Interessenten mit anderen Schulabschlüssen - auch unter 18 Jahren!

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsbeginn 01.02.2022 oder 01.08.2022 beginnt im Herbst 2021. Eure Bewerbungen nehmen wir gerne ab August 2021 entgegen. Bitte sendet diese an bewerbung(at)tierklinik-hofheim.de

Unser Auswahlverfahren besteht aus zwei Stufen:
1. einem Vorstellungsgespräch mit Klinikführung und einem kleinen schriftlichen Test
In diesem Vorstellungsgespräch wollen wir dich und deine Motivation, bei uns zu arbeiten, kennenlernen.

2. einem Probearbeiten im Rahmen eines Kurzpraktikums mit einer Dauer von 3 bis 5 Tagen
Hier ist uns wichtig, dass du die Gelegenheit erhältst, in alle 3 Hauptausbildungsabteilungen (OP, Ambulanz, Station) hinein zu schnuppern. Du sollst herausfinden, ob du dich in unserem Team wohlfühlst und dir zutraust, mit uns zu arbeiten. Natürlich wollen wir dich bei der Gelegenheit auch noch besser kennenlernen.

Die Auswahl fällt uns bei den vielen Bewerbungen nicht immer leicht. Was wir gerne sehen:

  • Hast du dich schon mal mit dem Beruf auseinandergesetzt? Hast du vielleicht ein Praktikum im Bereich Tiermedizinische Fachangestellte/Tierpflege absolviert (Praktikumsnachweise und/oder -beurteilungen bitte beilegen)?
  • Hast du Hobbys und/oder engagierst dich beispielsweise in Vereinen?
  • Achte darauf, dass dein Lebenslauf keine Lücken hat! Schreib uns einfach, was du bisher gemacht hast.
  • Schulnoten sind nicht unwichtig - aber auch nicht das wichtigste Kriterium.
  • Wichtig ist uns ein/e motivierte/r Auszubildende/r, mit der Beritschaft zu lernen und Freude daran mit uns und unseren tierischen Patienten zu arbeiten.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.