Sprechzeiten: Mo-Fr: 8-18 Uhr.
Notfälle jederzeit.
Telefon: Mo 8 Uhr - Fr 19 Uhr.
06192 - 290 290

Wichtige Informationen zum NOTDIENST in der Tierklinik Hofheim

Liebe Tierbesitzerin, lieber Tierbesitzer,

Sie möchten den Notdienst der Tierklinik Hofheim außerhalb unserer regulären Öffnungszeiten besuchen. Bitte beachten Sie, dass wir momentan nur für lebensbedrohlich erkrankte Notfallpatienten geöffnet haben.

Wir weisen darauf hin, dass unser Notdienst extrem stark frequentiert wird und wir uns nur um „echte“ Notfälle zeitnah kümmern können. Weniger schwer erkrankte Tiere müssen mit Wartezeiten von 4-6 Stunden rechnen.

Im Notdienst ist immer nur eine Erstversorgung des Patienten möglich, weitere Abklärungen erfolgen, so medizinisch vertretbar, immer in der regulären Sprechstunde oder im Rahmen eines stationären Aufenthalts Ihres Tieres.

Der Kostensatz im Notdienst ist signifikant höher als zu normalen Sprechzeiten!

Bitte wägen Sie daher unbedingt folgende Punkte ab, bevor Sie sich auf den Weg machen:

  • Handelt es sich bei Ihrem Tier wirklich um einen lebensbedrohlichen Notfall?
  • Welche Praxis in Ihrer Nähe nimmt heute am sogenannten „Tierärztlichen Ringnotdienst“ teil und ist dienstbereit? Bitte informieren Sie sich in der Tagespresse oder in Ihrer Tierarztpraxis.
  • Informieren Sie sich bei den anderen Tierkliniken der Region über deren Auslastung und momentane Wartezeiten!
  • Weniger schwer erkrankte Tiere müssen wir im Zweifel an andere Praxen oder Kliniken verweisen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Team der Tierklinik Hofheim

Weitere Publikationen

Jores K., Kessler M.: Primary hyperparathyroidism in the dog. Diagnosis, treatment and outcome in 19 dogs. Tierärztliche Praxis Ausg. K Kleintiere Heimtiere. 2011;39(6):389-96. German.

Kühnel, S.: Tonsilläre Plattenepithelkarzinome beim Hund – Eine retrospektive Untersuchung von 33 Patienten, Tierärztl Prax. 2010; 38: 367-373.

Kühnel, S.: Rasseprädispositionen für Tumorerkrankungen beim Hund, Praktischer Tierarzt  2013; 9:788-795.

Stein A, Knoedler M, Makowski M, Kühnel S, Nekolla S, Keithahn A, Weidl E, Groha P, Schürmann M, Saraste A, Botnar R, Oostendorp R, Ott I,: Local erythropoietin and endothelial progenitor cells improve regional cardiac function in acute myocardial infarction, BMC, cardiovascular disorders, 10:43. doi: 10.1186/1471-2261-10-43 (2010)

Kessler M, Kandel-Tschiederer B, Schwietzer A, Jores K,Kühnel S, Schlemmer S: Palliative radiation therapy in 100 dogs with appendicular osteosarcoma, Abstract ECVIM, 2010

Kessler M, Kühnel S: Mammatumoren der Katze – Klinische Befunde und Therapieverlauf bei 34 Patienten; Kleintierpraxis (reviewed)

März, I.: Clinical an diagnostic imaging findings in 37 rescued dogs with heartworm disease in Germany. Veterinary Parasitology, July 2020, Vol. 283, 109156

März, I.: Blutdruckmessung bei der Katze – So meistern Sie die Herausforderung! Veterinär Spiegel 2020; 30(01): 10-16; DOI: 10.1055/a-0976-5967

März, I.: Sonderdruck "Diuretische Therapiekonzepte im Wandel" - Ein Sonderheft von Der Praktische Tierarzt, 2020. Hier abzurufen: http://kardio-vet.de/wp-content/uploads/2020/06/DPT_vetoquinolII_NEU_an-TN.pdf

Schmohl, M.: C. Siegling-Vlitakis; A. Grabner; A. Willing; E. Radtke; H. Hartmann: Diagnostische Bewertung der Stewart-Variablen des Säuren-Basen-Status bei klinisch gesunden und erkrankten Pferden mit Infusionstherapie. Tierärztliche Praxis : Ausgabe K, Kleintiere, Heimtiere, 35 (1), 2007, A 4.

Schmohl, M.: Vergleichende Untersuchungen zum Säuren-Basen-Status beim Pferd nach dem Stewart-Modell und dem Henderson-Hasselbalch-Modell, Dissertation, Freie Universität Berlin, 2007.

Reimann, F., Siol, S., März, I.: Canine Dirofilariose mit Verdacht auf pulmonalen Thrombembolismus, Kleintierpraxis,Kleintierpraxis 65, Heft 01/2020 , Seiten 12–24. (https://vetline.de/canine-dirofilariose-mit-verdacht-auf-pulmonalen-thrombembolismus/150/3231/111544)

Holtermann, N., Schlüter, C., März, I.: Vorhofruptur bei einer Hündin mit Mitralklappenendokardiose, Kleintierpraxis 63, Heft 6|2018 , Seite 330-339. (https://vetline.de/vorhofruptur-bei-einer-huendin-mit-mitralklappenendokardiose/150/3231/108356)

Hadji Rasouliha S, Barrientos L, Anderegg L, Klesty C, Lorenz J, Chevallier L, Jagannathan V, Rösch S, Leeb T: A RAPGEF6 variant constitutes a major risk factor for laryngeal paralysis in dogs. PLoS Genet. 2019 Oct 24;15(10):e1008416.
(Anmerkung: Jessica Lorenz heißt heute Jessica Delfs)

T. Plavec,S. Rupp, M. Kessler
Colonic or ileocecocolic volvulus in 13 dogs (2005 - 2016)
Vet Surg. 2017 Aug; 46(6):851-859. doi:10.1111/vsu.12674.Epub 2017 May 20

A. Reck M. Kessler: Melanocytic tumours of the nasal planum in cats: 10 cases (2004–2019). J Small  Anim Pract 2020 doi.org/10.1111/jsap.13265 [epub ahead of print]

Gedon J, Kessler M et al.: Canine mammary tumours: Size matters – a progression from low to highly malignant subtypes. Vet Comp Oncol 2020 DOI: 10.1111/vco.12649

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.