Sprechzeiten: Mo-Fr: 8-18 Uhr.
Notfälle jederzeit.
Telefon: Mo 8 Uhr - Fr 19 Uhr.
06192 - 290 290

Wichtige Informationen zum NOTDIENST in der Tierklinik Hofheim

Liebe Tierbesitzerin, lieber Tierbesitzer,

Sie möchten den Notdienst der Tierklinik Hofheim außerhalb unserer regulären Öffnungszeiten besuchen. Bitte beachten Sie, dass wir momentan nur für lebensbedrohlich erkrankte Notfallpatienten geöffnet haben.

Wir weisen darauf hin, dass unser Notdienst extrem stark frequentiert wird und wir uns nur um „echte“ Notfälle zeitnah kümmern können. Weniger schwer erkrankte Tiere müssen mit Wartezeiten von 4-6 Stunden rechnen.

Neu: Auf der Internetseite der Landestierärztekammer Hessen finden Sie dienstbereite Praxen und Kliniken in Ihrer Nähe. Diese Liste ist momentan im Aufbau. Auch im Raum Offenbach und in Darmstadt und Umgebung gibt es neuerdings wieder einen tierärztlichen Notdienstring.

Im Notdienst ist immer nur eine Erstversorgung des Patienten möglich, weitere Abklärungen erfolgen, so medizinisch vertretbar, immer in der regulären Sprechstunde oder im Rahmen eines stationären Aufenthalts Ihres Tieres.

Der Kostensatz im Notdienst ist signifikant höher als zu normalen Sprechzeiten!

Bitte wägen Sie daher unbedingt folgende Punkte ab, bevor Sie sich auf den Weg machen:

  • Handelt es sich bei Ihrem Tier wirklich um einen lebensbedrohlichen Notfall?
  • Welche Praxis in Ihrer Nähe nimmt heute am sogenannten „Tierärztlichen Ringnotdienst“ teil und ist dienstbereit? Bitte informieren Sie sich in der Tagespresse oder in Ihrer Tierarztpraxis.
  • Informieren Sie sich bei den anderen Tierkliniken der Region über deren Auslastung und momentane Wartezeiten!
  • Weniger schwer erkrankte Tiere müssen wir im Zweifel an andere Praxen oder Kliniken verweisen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Team der Tierklinik Hofheim

Publications & Research Abstracts

Wennemuth, J., Tellhelm, B., Eley, N., & von Pückler, K.: Computed tomography enhances diagnostic accuracy in challenging medial coronoid disease cases: An imaging study in dog breeding appeal cases.  Veterinary and Comparative Orthopaedics and Traumatology (2020), 33(05), 356-362

Wennemuth J., Gedon J, Hartmann A, Kessler M.: Comparison of computed tomographic (CT) appearance of pulmonary involvement in localized and systemic histiocytic sarcoma in dogs. ESVONC Annual Congress in Hofheim, Germany 2019

Wennemuth, J. H., Mund, G., Peppier, C., & Kramer, M.: Intersexuality with associated urinary incontinence in a dog. Praktischer Tierarzt (2018), 99(5), 440-447

Wennemuth, J. H.: Studie zum Vergleich von röntgenologischen und computertomographischen Befunden am Processus coronoideus medialis ulnae im ED-Obergutachten. Doctoral dissertation, Dissertation, Gießen, Justus-Liebig-Universität, 2017

J. Wennemuth, B. Tellhelm, N. Ondreka, M. Kramer, K. von Pückler: Vergleich von Röntgen und CT Befunden am Processus coronoideus medialis ulnae im ED-Obergutachten. DVG Vet Congress 2017 Berlin, Germany

J. Wennemuth, B. Tellhelm, N. Ondreka, M. Kramer, K. von Pückler: A compare#son of radiographic and computed tomographic findings of the medial coronoid process in dog breeding appeal cases. From the Justus-Liebig- Universität Giessen, Gießen 35390, Germany. 2016 EVDI ANNUAL CONFERENCE, WROCLAW, POLAND

D. Sallach, J. Wennemuth: Ungewöhnlicher Nierentumor bei einem Meerschweinchen, DVG Fachtagung Pathologie 2016                                                                   

Wennemuth, J. H., & Melchers, V.: Scottish Fold cat with a genetic defect. Praktische Tierarzt, (2015), 96(7)

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.