Sprechzeiten: Mo-Fr: 8-18 Uhr. Notfälle jederzeit.06192 - 290 290

Endokrinologie

Als Endokrinologie bezeichnet man die "Lehre von den Hormonen". Endokrine Hormondrüsen geben ihre Produkte direkt ins Blut ab, sie sind Drüsen der inneren Sekretion. Zu ihnen zählen unter anderem die Schilddrüse, die Nebenschilddrüse, die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) und die Nebenniere. Erkrankungen dieser Organe werden als Endokrinopathien bezeichnet.

Bei Hund und Katze finden wir unter anderem folgende Krankheitsbilder

  • Schilddrüsenerkrankungen (Hyper- und Hypothyreose)
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Canines (felines) Cushing-Syndrom (Hyperkortisolismus)
  • Morbus Addison (Hypoadrenokortizismus)
  • Insulinom (Überproduktion von Insulin)
  • Nebenschilddrüsenerkrankungen (Hyper- und Hypoparathyreoidismus)
  • Phäochromozytom
  • Hyperaldosteronismus
  • Diabetes insipidus
  • Akromegalie

Nach einer umfassenden Anamneseerhebung und klinischen Untersuchung des Patienten, stehen uns diverse diagnostische und therapeutische Möglichkeiten zur Abklärung dieser komplexen Krankheitsbilder zur Verfügung

  • Blutdruckmessung
  • Ultraschalluntersuchung der endokrinen Organge des Bauchraums (Pankreas, Nebennieren), der Schilddrüse und Nebenschilddrüse. Bei Bedarf können hier noch zusätzliche Informationen durch CT (Computertomographie) gewonnen werden.
  • Hormonbestimmungen (im Fremdlabor)
    Schilddrüse: T4, fT4, TSH, T4-Ak, T3-Ak, Thyreoglobulin-Ak
    Nebenniere: Cortisol, 17-OH-Progesteron, ACTH, Aldosteron, Katecholamine
    Bauchspeicheldrüse: Insulin
    Nebenschilddrüse: PTH, PTHrP
    Akromegalie: IGF-1
  • EndokrinologischeFunktionstests
    Hypercortisolismus (Cushing): UCCR-Test, LDDS-Test, ACTH-Stimulationstest
    Hypoadrenocortizismus (Addison): ACTH-Stimulationstest, Cortisol-ACTH-Verhältnis
    Bei Hyperthyreose : T3 Suppressionstest
    Bei Diabetes insipidus: modifizierter Durstversuch
    BeiDiabetes Mellitus:Erstellen von Blutzuckertagesprofilen und Legen von Continous Glucose Monitoring Geräten

Besondere Formen der Behandlung von Endokrinopathien
Neben den gängingen Behandlungsmethoden für diese Krankheitsbilder können wir in der Tierklinik Hofheim einige Spezialtherapien anbieten:

  • Ethanolinjektion bei Hyperparathyreoidismus
  • Zycortalbehandlung bei Hypoadrenocortizismus (Addison) und Langzeitmonitoring mit Therapieanpassung
  • Vetoryl-Behandlung bei Hyperadrenocortizismus (Cushing) und Langzeitmonitoring mit Therapieanpassung

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.