Sprechzeiten: Mo-Fr: 8-18 Uhr.
Notfälle jederzeit.
Telefon: Mo 8 Uhr - Fr 19 Uhr.
06192 - 290 290

Wichtige Informationen zum NOTDIENST in der Tierklinik Hofheim

Liebe Tierbesitzerin, lieber Tierbesitzer,

Sie möchten den Notdienst der Tierklinik Hofheim außerhalb unserer regulären Öffnungszeiten besuchen. Bitte beachten Sie, dass wir momentan nur für lebensbedrohlich erkrankte Notfallpatienten geöffnet haben.

Wir weisen darauf hin, dass unser Notdienst extrem stark frequentiert wird und wir uns nur um „echte“ Notfälle zeitnah kümmern können. Weniger schwer erkrankte Tiere müssen mit Wartezeiten von 4-6 Stunden rechnen.

Im Notdienst ist immer nur eine Erstversorgung des Patienten möglich, weitere Abklärungen erfolgen, so medizinisch vertretbar, immer in der regulären Sprechstunde oder im Rahmen eines stationären Aufenthalts Ihres Tieres.

Der Kostensatz im Notdienst ist signifikant höher als zu normalen Sprechzeiten!

Bitte wägen Sie daher unbedingt folgende Punkte ab, bevor Sie sich auf den Weg machen:

  • Handelt es sich bei Ihrem Tier wirklich um einen lebensbedrohlichen Notfall?
  • Welche Praxis in Ihrer Nähe nimmt heute am sogenannten „Tierärztlichen Ringnotdienst“ teil und ist dienstbereit? Bitte informieren Sie sich in der Tagespresse oder in Ihrer Tierarztpraxis.
  • Informieren Sie sich bei den anderen Tierkliniken der Region über deren Auslastung und momentane Wartezeiten!
  • Weniger schwer erkrankte Tiere müssen wir im Zweifel an andere Praxen oder Kliniken verweisen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Team der Tierklinik Hofheim

Gütesiegel DIN EN ISO 9001: 2015 für die Tierklinik Hofheim

Im Mai 2013 verlieh die Prüf- und Überwachungsgesellschaft mbH (PÜG) der Tierklinik Hofheim das begehrte Gütesiegel

 

Das Zertifikat 2019

Die unabhängige Kommission der Prüf- und Überwachungsgesellschaft PÜG zertifiziert bundesweit Betriebe aller Art. Die Tierklinik Hofheim stellte sich dem Zertifizierungsverfahren aus eigener Initiative heraus  und konnte nach nur zwei Jahren Vorbereitungszeit das Gütesiegel im ersten Anlauf entgegennehmen.

„Der Markt fordert zunehmend einen Qualitätsnachweis in Form einer unabhängigen und neutralen Bewertung und Zertifizierung von Unternehmen“, beschreibt die PÜG die Ziele der Zertifizierung. „Hierfür ist die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems gemäß DIN EN ISO 9001 das ideale Instrumentarium.“

2011 übernahm zunächst Dr. Beate Köhler das Aufgabenfeld Qualitätsmanagement (QM). Unterstützt wurde sie von ihrer Kollegin Tina Weinmann. „Ziele dieser Maßnahme sind die Aufwertung des Betriebs durch das Gütesiegel und die ständige Selbstkontrolle der Tierklinik durch QM-Maßnahmen und durch die jährlich wiederholte Überprüfung. Wir können Arbeitsabläufe optimal gestalten und Kundenanforderungen besser erkennen und diesen nachkommen“, fasst Beate Köhler wichtige Punkte ihrer Arbeit zusammen. Seit 2014 obliegt Laura Rizzo der gesamte und stetig wachsende Aufgabenbereich des Qualitätsmanagements.

Am Anfang wurde zwei Jahre lang fast jeder Handgriff, der im Arbeitsalltag der  Tierklinik notwendig ist, beschrieben und katalogisiert, es wurden Kunden- und Mitarbeiterbefragungen durchgeführt und ein Dokumenten Management System (DMS) angelegt, das als eine Art Intranet allen Mitarbeitern jederzeit hilfreich zur Verfügung steht. Hierdurch konnten vor allem Arbeitsabläufe optimiert und Wartezeiten für Kunden verkürzt werden. Um die Kundenzufriedenheit besser evaluieren zu können, werden positive wie kritische Stimmen schriftlich erfasst und ausgewertet. So können wir früh auf Probleme in der Klinik eingehen und Lösungen finden. Aus diesem Grund sind wir froh über jedes Besitzer-Feedback.

Die mit Spannung erwarte erste Überprüfung durch eine unabhängige Expertenkommission unter Leitung einer Fachkraft aus dem medizinischen Bereich erstreckte sich über einen ganzen Tag. Inspiziert wurden unter anderem die technische Ausrüstung, Wartungs- und Checklisten für Geräte und Arbeitsabläufe, die Apotheke und die Arbeit des Verwaltungsteams. Ein wichtiger Punkt war die  Hygienekontrolle vor allem im Bereich des OP. Viele Mitarbeiter wurden befragt und auch die Mitarbeiterfreundlichkeit bewertet.

„Erfolgreich eingeführte Qualitätsmanagementsysteme wirken auch präventiv, da durch sie schon der Entstehung von Fehlern […] vorgebeugt wird“, so die PÜG in ihrem Prüfbericht. Für die Zukunft versprechen wir uns von der Einführung des QM-Systems eine weitere Verbesserung in unserem zielgerichteten, kundenorientierten Arbeiten.

In diesem Sinn führt seit 2014 Laura Rizzo die QM-Arbeit fort. Die strengen Re-Evaluationen in den Jahren von 2014 - 2020 haben wir ebenfalls erfolgreich
- und in den letzten Jahren komplett ohne Beanstandungen - gemeistert und dürfen das Gütesiegel daher seit 2013 ohne Unterbrechung führen.

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.