Sprechzeiten: Mo-Fr: 8-18 Uhr. Notfälle jederzeit.06192 - 290 290

Informationen zum neuen Coronavirus bei Hund und Katze

WHO sieht keine Hinweise auf eine mögliche Infektion bei Haustieren

Verständlicherweise gibt es viele Anfragen von Besitzern, ob unsere geliebten Haustiere auch vom neuartigen Coronavirus infiziert werden könnten. Wir können uns dazu nur auf die offiziellen Aussagen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) berufen, nach denen zunächst Entwarnung gegeben wird:

Derzeit gibt es nach Erkenntnissen der WHO keine Hinweise darauf, dass Haustiere wie Hunde oder Katzen mit dem neuen Coronavirus infiziert werden oder die Krankheit auf den Menschen übertragen könnten. Dennoch rät die WHO wie bisher zur Hygiene im Umgang mit den Tieren: „Es ist immer eine gute Idee, sich nach dem Kontakt mit Haustieren die Hände mit Wasser und Seife zu waschen“. (Quelle: www.bmel.de/DE/Ministerium/_Texte/corona-virus-faq-fragen-antworten.html)

Bei bestehender SARS-CoV-2-Infektion eines Menschen, der sich in häuslicher Quarantäne befindet und Haustiere hält, rät das Friedrich-Löffler-Insitut:

„Wie soll mit Haustieren von in häuslicher Quarantäne befindlichen Personen umgegangen werden?

„… Für Hunde und Katzen werden zunächst keine Maßnahmen wie die Absonderung / Trennung oder Quarantäne empfohlen. Allerdings kann im Einzelfall und bei Auftreten von Symptomen bei den Tieren eine Beprobung und Testung auf eine SARS-CoV-2 Infektion ratsam sein, um weitere Informationen zu Ansteckungs-szenarien zu gewinnen. In diesem Fall sollte sich das zuständige Gesundheitsamt mit dem Veterinäramt in Verbindung setzen. Der Nachweis beim Tier folgt dem gleichen Testverfahren wie beim Menschen. Personen, die sich in Quarantäne befinden, sollten geeignete Personen außerhalb ihres Haushaltes um Unterstützung bei der Pflege der Tiere bitten, etwa mit dem Hund spazieren zu gehen. Dies könnten Nachbarn oder Freunde sein, die die Person(en) in Quarantäne ggf. auch mit Lebensmitteln versorgen. Bestätigt infizierte Personen sollten den engen Kontakt zu ihren Haustieren, wie z. B. das Abschlecken des Gesichts durch die Tiere, vermeiden.“ (Quelle: Friedrich-Löffler-Insitut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit: FAQ SARS-CoV-2 /Covid-19: Welche Rolle spielen Haus- und Nutztiere? www.openagrar.de/servlets/MCRFileNodeServlet/openagrar_derivate_00027466/FAQ-SARS-CoV-2_2020-03-05K.pdf)

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.