Hautkrankheiten bei Kleintieren – unsere Vorgehensweise

Hautkrankheiten bei Kleintieren


Circa 25% aller Hunde und Katzen werden wegen Problemen an Haut und Haaren in tierärztlichen Praxen vorgestellt.
 
Die Dermatologie, die Lehre der Hautkrankheiten, ist ein Spezialgebiet, das nur von wenigen Tierärzten in Deutschland bearbeitet wird. Obwohl zahlreiche Hauterkrankungen sich offensichtlich präsentieren, sind die Ursachen sehr vielfältig und daher schwer zu diagnostizieren. Nur die ursachliche Behandlung jedoch kann auf die Dauer erfolgreich sein.
 
Dermatologisch ausgebildete Tierärzte sind dahingehend geschult, vielfältige Symptome differenziert zu beurteilen und auch seltene Krankheitsbilder zu erkennen.
 
Seit Juni bzw. August 2016 sind Dr. Susanne Schmohl und Dr. Janine Claßen als Leiterinnen der Abteilung Dermatologie in der Tierklinik Hofheim. Sie beschäftigen sich seit Jahren intensiv mit der Dermatologie und haben sich in diesem Bereich spezialisiert. Seit 2015 führt Dr. Schmohl die Zusatzbezeichnung Dermatologie für Klein- und Heimtiere, Dr. Claßen hat die Residency zur Erlangung des Diplomate of the European College of Veterinary Dermatology abgeschlossen.
 
Viele Hautpatienten haben schon eine lange Krankengeschichte hinter sich. Gerade in solchen Fällen ist es wichtig, alle Informationen über Krankheitsverlauf, Voruntersuchungen und durchgeführte Behandlungen zu erfahren. Bitte bringen Sie alle Unterlagen mit, wenn möglich mit genauer Angabe der zuletzt gegebenen Medikamente.
 
Natürlich wollen wir auch Ihre(n) Haustierarzt/-tierärztin mit einbeziehen. Geben Sie uns bitte diese Adresse, damit wir einen schriftlichen Bericht zuschicken können.
 
Für die erste Hautuntersuchung planen wir ungefähr eine Stunde der Sprechzeit ein. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin. Baden Sie Ihr Tier bitte nicht, bevor Sie zu uns kommen, da dies das klinische Bild verfälscht und die Diagnose erschwert.
 
Um die Ursache der Hauterkrankungen abzuklären, ist gerade bei den häufig chronischen Erkrankungen, der Verlauf der bisherigen Krankengeschichte wichtig. Um die Aufnahme des Vorberichts zu erleichtern, würden wir uns freuen, wenn Sie den Hautfragebogen ausgefüllt zur Erstvorstellung mitbringen würden.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Erarbeitung von individuellen Therapiekonzepten für Tiere mit allergischen oder anderen chronischen Hauterkrankungen.

Neben der Haut selbst gehören auch die Ohr- und Krallenerkrankungen in das Fachgebiet des Tierdermatologen.

Sprechzeiten

Termine in unseren Sprechzeiten zwischen 8 und 18 Uhr vereinbaren Sie bitte unter Telefon 06192/290-290

24h Notfallbereitschaft

Sie erreichen uns in dringenden medizinischen Notfällen rund um die Uhr unter der Telefonnummer 06192/290-290

Telefon

Telefon: 06192/290-290
Telefax: 06192/290-299