Ihr Hund und Ihre Katze können Leben retten!

Vollblut, Plasma und Erythrozytenkonzentrat: Diese Blutprodukte können wir  selbst herstellen.

Auch bei Tieren sind Blutkonserven oft lebensrettend, sei es im Rahmen einer geplanten Operation, aufgrund eines Unfalles oder zur Behandlung einer Krankheit.
Blut ist ein unentbehrliches Medikament, aber man kann Blut nicht künstlich erzeugen. Wer Blut braucht, ist auf das Blut eines anderen Tieres angewiesen. Besitzer, die Ihren Hund oder Ihre Katze als Blutspendetier zu Verfügung stellen, leisten einen stillen Akt der Tierliebe und Solidarität.

 


Sofern Ihr Hund folgende Voraussetzungen erfüllt, kann er in unsere Blutspenderkartei aufgenommen werden

  • Körpergewicht mindestens 30 kg
  • gesund und möglichst nicht älter als 9 Jahre
  • „braves“, ruhiges Wesen und gute Erziehung
  • möglichst „schlanker“ Hals
  • stammt nicht aus dem südlichen Ausland und fährt auch nicht regelmäßig ins mediterrane Ausland


Sofern Ihre Katze folgende Voraussetzungen erfüllt, kann sie in unsere Blutspenderkartei aufgenommen werden

  • Körpergewicht mindestens 4 kg
  • nicht älter als 10 Jahre
  • kein Übergewicht, keine Krankheiten


So geht die Blutspende vor sich

Mindestens 2 mal, maximal 4 mal pro Jahr wird bei Ihrem Hund bzw. Ihrer Katze eine „Blutkonserve“ abgenommen. Die Vorgehensweise ist nahezu identisch einer Blutspende beim Menschen. Beim Hund erfolgt die Blutabnahme fast immer im Wachzustand, bei der Katze ist eine leichte Narkose erforderlich.

Was bieten wir Ihnen?
Wir stellen sicher, daß alle Spender gesund sind und gesund bleiben. Daher erhalten alle Tiere kostenfrei eine klinische Allgemeinuntersuchung und diverse Blutuntersuchungen im Vorfeld. Alle Katzen erhalten kostenfrei eine Herzultraschalluntersuchung. Die klinische Untersuchung und eine hämatologische Blutuntersuchung wird vor jeder Blutabnahme, die
komplette Blutuntersuchung jährlich wiederholt.

Nach jeder Spende erhalten alle Tiere bzw. deren Besitzer als „Aufwandsentschädigung“ und „Dankeschön“ einen Sack Futter von Royal Canin. Sofern sie Interesse haben, melden Sie sich bitte an der Rezeption

Sprechzeiten

Termine in unseren Sprechzeiten zwischen 8 und 18 Uhr vereinbaren Sie bitte unter Telefon 06192/290-290

24h Notfallbereitschaft

Sie erreichen uns in dringenden medizinischen Notfällen rund um die Uhr unter der Telefonnummer 06192/290-290

Telefon

Telefon: 06192/290-290
Telefax: 06192/290-299