Rückenmark

Das Rückenmark bildet zusammen mit dem Gehirn das zentrale Nervensystem. Informationen, die über Rezeptoren an den peripheren Nerven aufgenommen werden, werden an das Rückenmark weitergeleitet. Im Rückenmark erfolgt entweder eine direkte Umschaltung an das Erfolgsorgan (wie z. B. bei einem spinalen Reflex) oder eine Weiterleitung an das Gehirn, wo die Information zunächst verarbeitet wird, bevor eine Antwort eintritt. Eine Unterbrechung des Rückenmarks hat daher schwerwiegende Folgen für den Organismus.


Sprechzeiten

Termine in unseren Sprechzeiten zwischen 8 und 18 Uhr vereinbaren Sie bitte unter Telefon 06192/290-290

24h Notfallbereitschaft

Sie erreichen uns in dringenden medizinischen Notfällen rund um die Uhr unter der Telefonnummer 06192/290-290

Telefon

Telefon: 06192/290-290
Telefax: 06192/290-299