05.03.2013

Kardiologie-Studie für schwer herzkranke Katzen

In Zusammenarbeit mit der Firma Boehringer Ingelheim können wir bis 2015 schwerst herzkranken Katzen mit einem neuen Medikament helfen.

Katzen mit dekompensierten Herzmuskelerkankungen können potentiell in diese klinische Studie aufgenommen werden. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Kardiologieseite.



 
Sprechzeiten

Termine in unseren Sprechzeiten zwischen 8 und 18 Uhr vereinbaren Sie bitte unter Telefon 06192/290-290

24h Notfallbereitschaft

Sie erreichen uns in dringenden medizinischen Notfällen rund um die Uhr unter der Telefonnummer 06192/290-290

Telefon

Telefon: 06192/290-290
Telefax: 06192/290-299