03.03.2014

"Blanda" ist unsere Patientin des Monats

Blanda mit "dicker Backe"

Die dicke Backe ist nach der Zahnbehandlung wieder verschwunden!

"Blanda" wurde mit 1 Jahr endoskopisch bei uns im Haus kastriert.

Ein halbes Jahr später entwickelte sie eine akute Schwellung unterhalb des linken Auges, das binnen kurzer Zeit auch zuschwoll (sh. Bild). Auf Antibiotika- und Schmerzmittelgabe wurde diese zwar schnell kleiner, das dianostizierte Zahnwurzelgranulom am Reißzahn im Oberkiefer musste aber dringend behandelt werden.

Bei Vorstellung in der Zahnsprechstunde staunte Frau Dr. Rupp nicht schlecht über die ausgeprägten Zahnerkrankungen den jungen Hündin: neben einer massiven Zahnsteinproblematik konnten eine Kronenfraktur mit Pulpeneröffnung und 2 Fistelgängen am linken Reißzahn im Oberkiefer, Schmelzabsprengungen im Unterkiefer, doppelt angelegte Backenzähne im Ober- und Unterkiefer und eine Fehlstellung eines Backenzahnes festgestellt werden.

Röntgenologisch konnten Aufhellungen an allen Wurzeln des Reißzahnes mit der Kronenfraktur dargestellt werden - der Schuldige für die Beule unter dem Auge war identifiziert. Der Zahn wurde extrahiert, die geschädigten Zähne beschliffen und versiegelt. Nach kürzester Zeit hatte "Blanda" ihr wunderschönes Junghundgesicht zurück.

Wir wünschen ihr alles Gute und hoffen, dass sie in Zukunft nicht allzu oft zum Zahnarzt muss.

Zum vorherigen Patienten des Monats.



 
Sprechzeiten

Termine in unseren Sprechzeiten zwischen 8 und 18 Uhr vereinbaren Sie bitte unter Telefon 06192/290-290

24h Notfallbereitschaft

Sie erreichen uns in dringenden medizinischen Notfällen rund um die Uhr unter der Telefonnummer 06192/290-290

Telefon

Telefon: 06192/290-290
Telefax: 06192/290-299